Dienstag, 16. August 2011

just a perfect day!

Kennt Ihr diese Tage, an denen alles läuft - nur absolut nicht so, wie man es selber will? Heute war defnitiv einer dieser Tage!

Begonnen hat alles damit, dass ich heute morgen dachte, ich sei für die kurze Nacht doch erstaunlich ausgeschlafen. Bis mich im Büro unmittelbar hintereinander drei Kollegen fragten, ob es mir gut gehe, ich sähe so müde und k.o. aus. Na, guten morgen! Dabei hatte ich sogar den Tag für meine Verhältnisse ganz schön engagiert begonnen. Nämlich damit, endlich die ersten Kisten zu packen...schließlich ist es nicht mehr allzu lang bis ich mein Domizil wechseln werde.

Zu diesem Zeitpunkt noch motiviert dachte sich frau, damit sie in der neuen Wohnung auch irgendwann etwas wiederfindet, fotografiert sie den Inahlt aller Kisten und klebt das Foto außen auf. (...deswegen gibt es überhaupt nur Fotos von dem ganzen überflüssigen Kram...mit dem man natürlich anfängt, dann wird das Chaos wenigstens maximal-groß!)

...im Büro hatte ich dann die großartige Aufgabe, eine Rechnung zu prüfen, die ich mit dem Kommentar bekam "Ich weiß, dass sie uns irgendwie verar*** wollen - ich weiß bloß noch nicht in welchen Punkten. Finde das doch bitte mal heraus!" Herrlich!
Nach einigen Stunden mehr oder weniger erfolgreichem Fehler suchen hatte ich mich schon auf einen ruhigen Abend mit ein bisschen Klettern und anschließend vielleicht ein bisschen Nähen oder Lesen gefreut. Anfangs hatte mich der blinkende Anrufbeantworter auch noch gar nicht so gestört...bis ich festgestellte, dass dieser vergebliche Anrufer sich gerne meine Wohnung ansehen möchte. Und zwar (weil von weit weg kommend) am liebsten morgen! MORGEN! Wie soll ich morgen jemanden in dieses nachkriegsartige Szenario lassen? Von dem ich gerne hätte, dass er meinen Laminat und ein paar andere, diverse überflüssige Dinge übernimmt? Also nichts mit Nähen oder Lesen, sondern ran ans Aufräumen!

Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

...immerhin eine Schüssel weniger die ich verpacken muss...!

Aber ich glaube es reicht jetzt für diesen Tag...zumal der gute Herr Wecker morgen schon wieder viel zu früh klingeln wird. Will doch der Fehler in der Rechnung bis zur Bausitzung morgen früh um halb 10 gefunden sein.

Ich werde jetzt also - wohlgemerkt dieses mal mit dem richtigen Fuß! - in mein Bett steigen und hoffen, dass über Nacht einfach die Heinzelmännchen vorbei kommen und doch noch ein Erbarmen mit mir haben werden!
Ich hoffe, Ihr hattet einen erfolgreicheren Tag! 
Liebe Grüße und Gute Nacht!


Kommentare:

  1. Oh je oh je - es kann also eigentlich nur besser werden! Ich schiebe Dir mal mein gestriges Shoppingergebnis rüber, - Concealer mit Koffein-Wirkung. Wirkt garantiert gegen Augenringe ;-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Nur das mit dem Concealer ist so eine Sache! Exakt den hatte ich nämlich am ABend vorher gekauft und verwendet. Irgenwas muss schief laufen.
    Maren nenne es übrigens "Salz in die Wunde streuen" :D

    AntwortenLöschen